Neuer Wellnessbereich

Genussradln - E - Biken in der Region Kaiserwinkl

E-Biken, (c) Tourismusverband Kaiserwinkl

Radfahren hält fit und macht Spaß. Doch manchmal steht uns einfach nicht der Sinn nach sportlicher Betätigung: Dann wollen wir uns einfach nur entspannen und die schöne Landschaft genießen. Geht es Ihnen auch gelegentlich so?

 

Dann hätten wir heute einen tollen Tipp für Sie: Erobern Sie die Kaiserradrunde doch mit dem E-Bike! Die rund 80 Kilometer lange Strecke führt rund um das herrliche Kaisergebirge und streift unterwegs auch Kössen. Sie können also gleich losradeln! Planen Sie ruhig viel Zeit ein, denn entlang der Strecke laden unzählige Sehenswürdigkeiten zu einem Zwischenstopp ein!

Perfekt ausgebaut und gut beschildert

Mit ihrem Mix aus Schotter- und Asphaltwegen ist die gut beschilderte Kaiserradrunde ein Eldorado für Genussradler. Von Kössen aus geht es entlang der Großache zunächst nach Erpfendorf bei Kirchdorf (Tirol).


Anschließend radeln Sie durch das malerische Leukental bis nach Sankt Johann. Von dort aus führt die Strecke weiter nach Going am Wilden Kaiser.

 

Bei schönem Wetter lohnt ein Abstecher zum Goinger Badesee. In Strandnähe erwärmt sich das Wasser im Sommer bis auf 24 Grad Celsius! Kurz vor Ellmau erreichen Sie dann auf 806 Metern den höchsten Punkt Ihrer Tour. Von nun an geht es eine ganze Weile bergab bis nach Söll. In Richtung Kufstein folgt anschließend wieder eine leichte Steigung. Über Ebbs fahren Sie nun weiter bis zum Walchsee und zurück nach Kössen.

 

Die gesamte Strecke bietet immer wieder fantastische Aussichten auf das Bergpanorama und die herrliche Natur. Außerdem führt sie an traumhaften Sehenswürdigkeiten vorbei, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten entlang der Kaiserradrunde

E-Biken in der Region, (c) Tourismusverband Kaiserwinkl

Die malerischen Straßen und Gassen von Sankt Johann bieten sich optimal für einen kleinen Bummel an. Gönnen Sie Ihren Rädern hier also ruhig eine kleine Pause und gehen Sie in der bezaubernden Marktgemeinde auf Entdeckungstour! Wer mag, nimmt auf der „Schnapsalm“ an einer Edelbrand-Verkostung teil.

 

In Ellmau können Sie die Praxis des „Bergdoktors“ bewundern. Das charmante Haus gehört mittlerweile zu den Wahrzeichen von Ellmau und begeistert nicht nur Serienfans. Tipp: Fotokamera nicht vergessen!

 

An der Südseite des Wilden Kaisers erwartet Sie ein weiteres Highlight: „Moor und more“, eine renaturierte Moorlandschaft, in der mit ganz viel Fingerspitzengefühl eine faszinierende Erlebniswelt geschaffen wurde.

 

Ein Zwischenstopp lohnt sich auch in Kufstein. Ob weltberühmte Festung, das altehrwürdige Rathaus oder die lebhafte Inn-Promenade, Tirols zweitgrößte Stadt ist absolut sehenswert. Für eine ausgedehnte Rast oder ein Picknick bietet sich dagegen der Walchsee an. Genießen Sie die idyllische Stille am Seeufer und tanken Sie frische Energie für die Weiterfahrt!

Lust auf die Kaiserradrunde bekommen?

Mit dem E-Bike lassen sich die rund 800 Höhenmeter gut bewältigen. Die Strecke wurde als „mittelschwierig“ eingestuft und kann bis in den November hinein sehr gut befahren werden. Die Kaiserradrunde ist nicht nur für Naturliebhaber, sondern auch für kulturell interessierte Gäste ein unvergessliches Erlebnis!

 
Natürlich gibt es in der Region Wilder Kaiser auch noch viele weitere wunderschöne Touren: Suchen Sie sich einfach Ihre Lieblingsstrecke aus!