Ausflugstipps im Überblick

Lehrreiches:

  • Naturlehrpfad-Kalvarienberg
  • Griessenbachklamm
  • Museum Tiroler Bauernhöfe, Reintaler See
  • Nagelschmiedhäuser mit Handwerkskunst-Museum, Rattenberg

Spaßiges:

  • Sommerrodelbahnen und Spielpark Walchsee
  • Freizeitpark „Familienland“, St. Jakob, Pillerseetal
  • Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Nichts alltägliches:

  • Raritätenzoo in Ebbs
  • Fohlenhof Ebbs
  • Madersberger Museum, Kufstein
  • 1. Tiroler Holzmuseum in Widschönau


Kulturelles:

  • Landeshauptstadt Innsbruck
  • Stadt Salzburg

Naturlehrpfad Hochschanz-Kalvarienberg

Der als Rundwanderweg angelegte Naturlehrpfad ist von der Ortsmitte Kössen in etwa 10 Gehminuten bequem erreichbar. Anhand von Tafeln wird gezeigt, was im Wald alles zu sehen ist. Die Wege sind einfach und für jedermann gut begehbar.


Viele Bänke und Tische laden an den schönsten Plätzen zum Ausruhen und Verweilen ein.


Infobüro Kössen-Schwendt | www.koessen.at  | info@koessen.at  | Tel. +43 (0)5375 6287

Griessenbachklamm, Kiefersfelden

Ein besonderes Naturerlebnis ist es, durch die wildromantische Griessenbachklamm zu wandern. Etwa 30 Minuten geht man im kühlfeuchten Durchbruch der Klamm.


Am Eingang zur Klamm befindet sich eines der größten Wasserräder Europas. Es ist komplett aus Holz und hat sieben Meter Durchmesser und zwei Meter Breite. Bei vier Umdrehungen pro Minute liefert es ca. 20 kW Strom.


Kur- und Verkehrsamt Kiefersfelden | www.kiefersfelden.de | info@kiefersfelden.de | Tel.: +49 8033 976527

Museum Tiroler Bauernhöfe, Reintaler See

Das Freilichtmuseum Tiroler Bauernhöfe finden Sie östlich des Reintaler Sees, Nähe Kramsach. Hier gibt es 14 typische Bauernhöfe – zusammengetragen aus den verschiedenen Regionen Tirols – zu besichtigen. Die Bauernhöfe und zahlreiche Nebengebäude wie Säge, Mühle, Schmiede, eine alte Schule und zwei Kapellen geben Einblick in die traditionelle bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt vergangener Tage.


Museum Tiroler Bauernhöfe | www.museum-tb.at  | office@museum-tb.at | +43 5337 626 36

Nagelschmiedhäuser mit Handwerkskunst-Museum, Rattenberg

Ein besonders malerischer Blickfang von Rattenberg sind die Nagelschmiedhäuser, die sich am westlichen Stadteingang dicht an die Felsen schmiegen. Sie wurden im 12. Jh. erbaut. Im Inneren lädt ein besonderes Handwerkskunst-Museum zur Besichtigung ein.


Handwerkskunstmuseum Rattenberg| http://www.rattenberg.at  | egger@rattenberg.at | Tel.: +43 (0)5337 67097

Sommerrodelbahnen und Spielpark Walchsee

Die Sommerrodelbahnen befinden sich im Ortsteil Durchholzen. Sie fahren bequem mit dem Sessellift bis zur Mittelstation. Von dort können Sie auf der Rodelbahn talwärts sausen oder schöne Wanderungen mit herrlicher Aussicht auf den Walchsee und die umliegenden Berggipfel unternehmen. Der Spielpark Walchsee in Durchholzen bietet Skydive, Luna-Loop, Nautic-Jet um nur einige der vielen Attraktionen zu nennen. Absoluter Hit ist ein Simulator mit verschiedenen Programmen, der Sie in die Welt der Phantasie entführt.


Liftanlagen Zahmer Kaiser | www.zahmerkaiser.com | info@zahmerkaiser.com | +43 5374 5286

Freizeitpark "Familienland", St. Jakob, Pillerseetal

Im Freizeitpark "Familienland" wird großer Wert auf das spielerische Trainieren eines gesunden Bewegungsablaufes gelegt. Auch das Erlernen des richtigen Umganges mit Tieren ist für die Kinder wichtig. Im Streichelzoo gibt es die beste Gelegenheit dazu.


Zu den über 40 Attraktionen im Familienland gehören: Fliegender Circus, Piratenschiff, Achterbahn "RollerCoster", Wellenrutsche, Teufelsrutsche, Westernkomet, Wasserteich mit Flossen, Krokodiljagd usw.


Freizeitpark Familienland | www.familienland.net | familienland@aon.at | +43 5354 88 333

Freizeit- und Märchenpark Ruhpolding

Der Freizeit- und Märchenpark liegt mitten im Wald. Alte Wasserräder, Dinosaurier, ein Kristallbergwerk und ein Ausgrabungsfeld faszinieren nicht nur die Kinder sondern auch die Erwachsenen haben hier ihren Spaß und dürfen mal wieder Kind sein.


Zu den weiteren Attraktionen gehören: Drachenritt Siegfried, Rutschparadies, Box-Autos, Hörndlsäge, Kraxlmax, Babyland usw.

 

Freizeitpark Ruhpolding | www.maerchenpark.de | ruhpolding@maerchenpark.de | +43 8663 1413

Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Die Philosophie des Märchen-Erlebnisparks ist es, einen Rahmen für das gemeinsame Spiel von Eltern und Kindern zu bieten. Dabei steht das gemeinschaftliche Erleben und Gestalten in der Natur im Vordergrund. Zu den besonderen Park-Spezialitäten gehören: Sommerrodelbahn, Gaudi-Gondel, Der störrische Esel, Parkeisenbahn, Riesensprungkissen, Streichelzoo, Spritztour usw.


Märchen-Erlebnispark Marquartstein | www.maerchenpark.de | marquartstein@maerchenpark.de | +43 8641 7105

Raritätenzoo in Ebbs

Der Raritätenzoo in Ebbs ist schon seit vielen Jahren für seine einzigartige, exotische Tierwelt bekannt. Auf ca. 20.000 m2 kann man seltene Vogelarten, Affen, Riesenschildkröten, Fischottern, Kängurus usw. beobachten. Von berufenen Fachleuten wird der Raritätenzoo Ebbs als eine der schönsten und reizvollsten privaten Anlagen Österreichs anerkannt. Unter Ornithologen und Vogelliebhabern gilt er als Geheimtipp.


Raritätenzoo Ebbs | www.raritaetenzoo.at | info@raritaetenzoo.at | +43 664 505 99 99

Fohlenhof Ebbs

Mit etwa 150 Haflingern, einem riesigen Areal an Stallungen, Hallen, Dressurplatz, der Fohlenhof Arena und dem Haflinger- und Kutschenmuseum ist der Fohlenhof Ebbs das bedeutendste und berühmteste Haflingergestüt der Welt. Dieses Ausflugsziel begeistert nicht nur Pferdeliebhaber sondern ist als Pferdehof mit Weltruf für jedermann ein beeindruckendes Erlebnis.


Fohlenhof Ebbs | www.haflinger-tirol.com | info@haflinger-tirol.com | +43 (0)5373 42210

Madersperger Museum, Kufstein

Das Madersperger Museum, ein Kleinstmuseum in Kufstein, zeigt die Geschichte des Erfinders der Nähmaschine mit multimedialen Mitteln und auf witzige Weise. Auf kleinstem Raum wird in der kurzen Präsentation die Erinnerung an den großen Kufsteiner und weltweit bedeutenden Erfinder lebendig.


Ferienland Kufstein | www.ferienland-kufstein.com | info@ferienland-kufstein.com  | +43 5372 62207

1. Tiroler Holzmuseum in Wildschönau

In einem urigen stilechten Tiroler Holzhaus können die Besucher die Tradition der Region und die Kunst der Holzschnitzerei bis in das 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Auf über 200 m2 führt der Schnitzer und Bildhauer, Hubert Sacher, seine Gäste in die Schnitzereikunst, von der Zeit seiner Vorfahren bis in die Gegenwart, ein.


Rund 2000 Exponate sind auf den zwei Etagen des Museums sowie im Freien zu sehen. Vom Holznagel bis zum Holzwurm präsentiert der Künstler auf lebhafte Art die Tradition der Holzwirtschaft.


1. Tiroler Holzmuseum und Holzschnitzerei Wildschönau | www.holzmuseum.com | info@holzmuseum.com | +43 5339 8842

Landeshauptstadt Innsbruck

Umgeben von einer herrlichen Bergwelt bietet Tirols Landeshauptstadt neben prachtvollen Bauwerken und Kunstschätzen eine entzückende gotische Altstadt. Es ist einer der schönsten und besterhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Österreichs! Hier befindet sich auch das Wahrzeichen, das „Goldene Dachl“. Alle wichtigen Epochen wie Gotik, Barock, Renaissance und die K.u.K. Monarchie, laden den Besucher auf eine Reise in die Vergangenheit ein. Aber auch Liebhaber der Modernen Kunst kommen in den zahlreichen Galerien oder auf diversen Ausstellungen auf ihre Kosten. Innsbrucks internationale Berühmtheit ist nicht zuletzt auf die zweifache Austragung der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976 zurückzuführen. Eine Faszination für Groß und Klein verspricht der Besuch im Alpenzoo, dem höchstgelegenen Zoo Europas. Mehr als 2000 Tiere des europäischen Alpenraumes werden vorgestellt.


Innsbruck-Tourismus | www.innsbruck-tourismus.com | office@innsbruck-tourismus.info | +43 512 59850

Stadt Salzburg

Salzburg blickt auf eine glorreiche Vergangenheit zurück. Malerisch an der Salzach gelegen und von der Festung Hohensalzburg beherrscht, präsentiert sie sich als poetisches Gesamtbild.


Bekannt ist Salzburg auch für seine berühmten Söhne: Wolfgang Amadeus Mozart hat hier im Jahre 1756 das Licht der Welt erblickt. Sein Geburtshaus, Wohnhaus und zahlreiche Wirkungsstätten seiner frühen Karriere machen Salzburg für Musikliebhaber ganz besonders interessant.


Die alljährlich im Sommer stattfindenden Salzburger Festspiele halten das Kulturerbe der Stadt lebendig. Zahlreiche Kulturdenkmäler und beeindruckende sakrale Bauten, wie der Salzburger Dom, haben die Stadt ins Weltkulturerbe der UNESCO erhoben.


400 Tiere aus allen Kontinenten leben im schönen Tierpark Hellbrunn – vor den Toren der Festspielstadt Salzburg. Der Zoo ist vor allem für seine vorbildlichen Gehege und die wunderschöne Lage bekannt.


Salzburg-Tourismus | www.salzburg.info | tourist@salzburg.info | +43 662 88 987-0