40 Jahre Eurocamp Kössen Neuer Wellnessbereich

Lichterzauber 2018 – atemberaubende Musik- und Lasershow

Kaiserwinkl Lichterzauber, (c) Tourismusverband Kaiserwinkl

Die Spannung steigt! Bald ist es wieder so weit. Am 4. Juli startet der spektakuläre Lichterzauber am Walchsee Kaiserwinkl. Dann „tanzt wieder der Bär“, das Partyvolk bewegt die Hüften zu heißen Rhythmen, die in Schallwellen über den See wogen und staunen über die Lasershow – die den Nachthimmel erleuchtet. Let's Rock!

 Ein Musikfestival der besonderen Art – Halligalli in Tirol

 Längst hat sich der Lichterzauber Kaiserwinkl am Walchsee vom Geheimtipp zum grandiosen TOP Event in der Urlaubssaison entwickelt. Bereits zum 5. Mal findet das Tiroler Event statt, das bei seinen Fans als „Festival für die Sinne“gilt. Denn nicht nur die Ohren werden mit bester Musik verwöhnt, auch die Augen bekommen Erstaunliches ab. Beim Lichterzauber Kaiserwinkl 2018 werden es die Lichtkünstler verstehen, die Lasershow perfekt an sowohl heiße Rhythmen wie auch gefühlvolle Balladen anzupassen. Und das Festivalprogramm kann sich wirklich sehen lassen. Den Veranstaltern ist es wieder einmal gelungen, allerbeste Stimmungsmacher an den Walchsee zu locken.

Lichterzauber Sommer, (c) Tourismusverband Kaiserwinkl

Bereits zum Auftakt hat sich mit Christoph Steinbach ein Publikumsliebling angesagt. Mr. Boogie Woogie wird ebenso wie im letzten Jahr an den Tasten wieder so richtig einheizen. Wie sich zeigt, begeisterte sich Christoph schon früh für die Welt der Musik. Bereits im zarten Alter von 3 Jahren begleitet er die Eltern in der Stub'n auf der neu erworbenen Trommel – um nur wenig später mit 5 das Klavier der Oma zu entdecken. Als er später auf Vince Weber und den Boogie Woogie trifft, ist es um ihn geschehen. Er „lebt“ von da an den Boogie Woogie, übt wie ein Wilder und macht sich einen Namen. Inzwischen tourte er mit Größen wie Eric Burden, Pete York, Chris Farlow, Mungo Jerry, uvm. Am 4. Juli ist er neben der Lichtshow das „Highlight“ beim Auftakt zum Lichterzauber Kaiserwinkl 2018.

 

Auch Kinky Slinky, die sich eine Woche später am 11. Juli die Ehre geben, sind alte Bekannte und begeisterten bereits 2017 das Publikum. Kein Wunder, umfasst das Repertoire doch so wunderbare Musikstile wie Funk, Rock, Blues, SKA und Latin. Beeinflusst wurden die Künstler im Übrigen von Musikern wie Bob Marley, Gypsy Kings, Bloodhound Gang, den „Stones“ und Frank Zappa. Wir geben in die Zeitmaschine eine weitere Woche ein und treffen am 18. Juli auf 69 in the shade. Im Jahr 1969 war da nicht mal was? Richtig! Neben der Mondlandung fand ein Musikereignis statt, von dem die Welt bis heute spricht: Woodstock! Ganz so bekannt ist der Lichterzauber am Walchsee Kaiserwinkl zwar noch nicht, aber Gruppen wie 69 in the shade arbeiten mit Rockmusik vom Feinsten daran.

 

 

Lichterzauber,  (c) Tourismusverband Kaiserwinkl

Erneut spulen wir eine Woche vor und lauschen am 25. Juli den bombastischen Klängen der Band Kasalla aus Köln. Es darf als sicher gelten, dass die Kölner Jungs etliche Songs ihres Erfolgsalbums „Mer Sin Eins“ spielen werden, mit dem sie die offiziellen deutschen Albumcharts stürmten. Am Mittwoch darauf am 1. August geht es mit den drei Jungs von Feuerwerk und Strand ebenso stimmungsgeladen weiter. Nachdem sie bereits mehrfach beim Chiemsee Reggae Summer einheizten, rocken Feuerwerk und Strand nun mit heißen Rhythmen und verträumten Balladen die Bühne beim Walchsee Kaiserwinkl.

Der Name ist Programm bei den Jazz Jumpers, die ihren Auftritt für den 8. August zugesagt haben. Die Liebe zum Jazz in allen Variationen hat die Jungs aus dem Tiroler Unterland zusammengeführt. Wenn bekannte Stücke von Duke Ellington, Joe Zawinul, Charlie Parker sowie eigene Werke von Andreas Reiter erklingen, wippt jeder im Takt mit. Als ein regelrechtes Triebwerk für gute Laune erweist sich die gleichnamige Band, die am 15. August mit bekannten Partysongs einheizen wird. Spätestens, wenn die charismatische Frontfrau den „Super Trooper“ anwirft, gerät das Publikum aus dem Häuschen. Einen würdigen Ausklang findet das Festival am 22. August mit der Band Mr. G. & The Feedbäck Bastards .Die aus Kufstein stammende Band bringt mit ihrem Akustik Blues die Bühne am Walchsee zum Kochen. 

Vom Euro-Camp Kössen direkt und gratis zum Lichterzauber Kaiserwinkl

Wie immer kommt das Beste zum Schluss – auch bei diesem Blogartikel. Denn das grandiose Festival ist kostenlos! Richtig gelesen. Und nicht nur das. Ebenso bringt Euch ein Shuttlebus gratis direkt vom Euro-Camp Kössen zum Walchsee und abends wieder retour zum Wohnmobil – wo Ihr die atemberaubende Laser- und Bühnenshow im Geiste Revue passieren lasst.

Also, da für jeden Geschmack etwas geboten wird, jetzt schon den Termin im Kalender vermerken und rechtzeitig ins Euro-Camp anreisen. Vom 4. Juli bis 22. August immer am Mittwoch (Ausweichtermin bei schlechtem Wetter – Donnerstag) geht’s rund am Walchsee. Viel Spaß beim Festival wünscht das Team vom Euro-Camp Wilder Kaiser Kössen.